Sozialkompetenztraining im HOT

Respektvoller Umgang miteinander, Abrachen untereinander treffen und zu einem Team zusammenwachsen – das waren die Ziele unserer 6. Klassen, die in dieser Woche das Jugendzentrum HOT besuchten. Angeleitet von einem Sozialarbeiter des Jugendzentrums erlernten die Schülerinnen und Schüler spielerisch, wie sie nur gemeinsam lustige, aber auch anspruchsvolle Aufgaben bewältigen können. So wurde das sensible Schweinchen Uschi geklaut, wortlos Verstecke von Hamster Jürgen verraten und ein heiß brodelnder Schokoladensee mit gemeinen Krümelmonstern überwunden.


In den Pausen konnten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam Air-Hockey und Kicker spielen oder an der „Twall-Aktivitätswand“ ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Am Ende des Vormittags haben alle viel Spaß gehabt und sind als Klasse noch näher zusammen gerückt.